Hier finden Sie uns:

TC Bad Saulgau e.V.
Wallstraße 17

88348 Bad Saulgau

 

Telefon: +49 7581/3745

Mitglied werden?

Sie wollen Mitglied bei uns werden? Dann laden Sie unser Anmeldeformular herunter. Wir freuen uns auf Sie!

Herren 50/2

Gemessen an den vorangegangenen Spielzeiten wurden in der Saison 2017 in Bezug auf Stabilität und Konstanz Fortschritte gemacht. Zwar sprang letztendlich doch „nur“ der 5. Platz (von 7 Mannschaften) heraus, spiegelt allerdings nicht die insgesamt gezeigten Leistungen wieder, denn 3 Begegnungen wurden äußerst knapp und teilweise auch unglücklich verloren. Es war mehr drin…, aber der Reihe nach: 

Das 1. Spiel gegen Kressbronn verloren wir mit 4:5. Hierbei gewannen Jan-Hans Kolarsky und Manfred Landig ihre Einzel sowie Anton Kanz/J.-H. Kolarsky und Alexander Arnold/Paul Schanz die jeweiligen Doppel. Im nächsten Spiel wurde dann der SC Tennis FN 2 mit 5:4 bezwungen. Alexander Arnold - in einem dramatischen Match - 6:0/4:6/10:8, Roland Mutschler und Lutz Manke gewannen ihre Einzel. Egon Brey musste sich in einem ebenso engen Match dann leider im Tie-Break geschlagen geben. Verloren im Doppel A. Arnold/J.-H. Kolarsky  4:6/6:4/8:10 noch denkbar knapp, konnten M. Landig/R. Zaparty und R. Mutschler/E. Brey in ihren erfolgreichen Doppeln die Zeichen auf Sieg stellen. Auswärts in Kluftern ging man nach 4 gewonnen Einzeln (J.-H. Kolarsky; M. Landig; R. Mutschler u. L. Manke) relativ gelassen in die Doppel, die dann auch alle tatsächlich in der Zusammensetzung Kolarsky/Schanz; Landig/Mutschler u. Brey/Manke siegreich bestritten wurden und somit zu einem ungefährdeten und souveränen 7:2-Erfolg ausgebaut werden konnte.

Das darauffolgende Auswärtsspiel in Leutkirch bedarf keiner intensiveren Analyse, ging es doch – verdient – 1:8 verloren. Den einzigen Punktgewinn - und damit einsamer Sieger - steuerte durch sein gewonnenes Einzel Paul Schanz bei. Die letzten beiden Saisonspiele in Schmalegg - hier punkteten A. Arnold, P. Schanz u. L. Manke in den Einzeln sowie Arnold/Schanz im Doppel -  und zu Hause gegen Aichstetten (siegreich im Einzel Arnold, Manke und Zaparty, im Doppel Arnold/Schanz) gingen leider wieder sehr knapp mit 4:5 an die Gegner. 

Die Herren 50 II spielen in der Bezirksstaffel 1 mit einer 4er-Mannschaft und treffen auf die Mannschaften Markbronn, Feuerstein-Hürbel, Unterweiler, Weidenstetten und Söflingen aus der Ulmer bzw. Biberacher Gegend. Viele Gegner sind neu für uns und deshalb hinsichtlich der Spielstärke schwer einzuschätzen. Wir bleiben aber positiv gestimmt. Als Ziel wird - wie eigentlich immer - zunächst einmal eine verletzungsfreie Saison ausgegeben. Mit Unterstützung von Tennisfreunden und Fans haben wir als Blue Man Team immer eine Chance …Ein bisschen Ärgern muss erlaubt sein, und wenn wir vorne mitspielen können umso besser. In diesem Sinne - ein kollegiales: "Zusammen sind wir bärenstark und fast nicht zu besiegen!"

Den Vereinspielplan und detaillierte Ergebnisse der Saison 2018 finden Sie hier.